• Smarter Urban Water Cycle

Smarter Water Cycle

Neue Maßstäbe in Sachen Ressourceneffizienz: Smarter Water Cycle

Smarter Urban Water Cycle

In vielen schnell wachsenden Städten reichen die lokalen Wasserressourcen nicht aus, um die Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Durch unzureichende oder nicht vorhandene Behandlungsanlagen für Abwasser und Abfall ist die Lebensqualität sowie die Umwelt gefährdet.

Smarter Water Cycle ist ein zukunftsorientierter und ressourcenschonender Ansatz, der es ermöglicht, diesen umfangreichen Herausforderungen umfassend zu begegnen. Es handelt sich um ein modularisiertes Infrastrukturkonzept, das auf einer Trennung der Wasserströme mit innovativen Sammelsystemen basiert. Es ist eine intelligentere Alternative zu herkömmlichen zentralen und unflexiblen Systemen und bündelt die Bereiche Wasserwirtschaft, Bioabfallwirtschaft und saubere Energie zu einer ganzheitlichen technologischen Lösung.

Einsatzgebiete

  • Städte
  • Siedlungen
  • Hotels

Verfahrenstechnologien

  • Integriertes Wasser-, Abfall- und Energiemanagement

Nutzen

  • Reduktionspotenzial von 30-50% beim Trinkwasserverbrauch
  • Energieeinsparung bis zur Energieautarkie
  • Stark reduzierter Transportbedarf
  • Hohe Planungssicherheit und effizienter Kapitaleinsatz