Direkt zum Inhalt

Triple A Settler® – Verbesserung der Vorklärung

Triple A Settler® ist eine Lizensiertes Verfahren der NEWport GmbH, Innsbruck
CNP CYCLES besitzt die Vertriebsrechte für den deutschen Markt

Die Aufgabe

Energetische Optimierung der Kläranlage

In konventionellen Vorklärbecken wird zur Abscheidung von absetzbaren Stoffen rein physikalisch vorgegangen mit einer Gesamtentfernung der organischen Substanz von ca. 1/3. Der Feststoffgehalt des Primärschlammes aus einem Vorklärbecken liegt bei 1-3% TS.

CNPs Lösung

Triple A Settler®– ein System zur energetischen Optimierung von Kläranlagen

Das System wird typischerweise sequentiell betrieben,
ein quasi-kontinuierlicher Betrieb durch 2 Linien ist gegeben.

Jeder Zyklus besteht aus fünf Phasen (siehe Grafik links):

  • Zu- und Ablauf (30min)
  • Sedimentation/Verdichtung
  • Abzug des eingedickten Schlammes
  • Belüften
  • Absetzen

Alle Prozesse wie Belüften und Mischen, Überschussschlammabzug durch den
Air-Lift und Klarwasserabzug durch den Air-Lock-Dekanter werden durch
Druckluft aus demselben Gebläse betrieben. Die Belüftung wird auf einen
Standard-Sollwert von 1 mgO2/L geregelt.

 

Vorteile

Triple A Settler® – weitergehende Abwasserbehandlung

  • Entlasten der Biologie, Kapazitätssteigerung
  • Ca. 60% CSB-Elimination und ca. 25% N-Elimination
  • Geringerer Belüftungsbedarf bei erhöhtem Methanertrag –
    energiepositive Anlage
  • Integrierte Eindickung auf ca. 5% Feststoffe zur direkten Beschickung von Faulungsanlagen
  • Weniger Feststoffentsorgung aufgrund des hohen Primär-/Sekundärschlammverhältnisses von ca. 0,75
  • Geringer Wartungsbedarf durch Verzicht auf elektro-mechanischer Ausrüstung